• A healthy growing mind Podcast

    79: Meine 14 Erkenntnisse aus der Psychiatrie

    Mehr als ein Jahr ist meine Entlassung aus der Psychatrie mittlerweile her. Insgesamt acht Wochen habe ich auf einer Therapiestation verbracht. Bei der Entlassung teilt jeder Patient seine wichtigsten Erkenntnisse mit den Mitpatienten. Durch Zufall ist genau diese Blatt in meine Hände gekommen. Gerne teile ich diese auch mit euch, meinen Mit-Lebensreisenden 🙂

    In dieser Podcastfolge erfährst du:

    💫 Wie ich HEUTE über meine Erkenntnisse denke

    💫 Was mir in einer Depression / Manie hilft

    💫 Meine persönliche Formel für mentale Stabilität – Woran merke ich, dass ich in meiner Mitte bin?

    Ich hoffe sehr, dass dich meine Erkenntnisse der Klinikzeit inspirieren und zum Nachdenken anregen. Was nimmst du aus dieser Podcastfolge für dich mit? Welche Erkenntnisse hast du aus deiner Klinikzeit oder Krankheitsphasen gezogen? Falls du etwas schriftlich hast: Stimmst du deinen Gedanken noch zu?

    Ich freue mich auf deine Erkenntnisse und Gedanken zur Folge.

    Kommentiere super gerne auf Instagram https://www.instagram.com/therabe.me oder schreibe mir in einer DM.

    IMPRESSUMANGABEN GEMÄSS § 5 TM

    Katharina Schön – Therabe

    Wuppertalstraße 59 42477

    Radevormwald Kontakt

    Telefon: 02191/3766257

    E-Mail: Katha@therabe.me

    Webseite: www.therabe.me

    FIGHT THE STIGMA

    Für deine tägliche Portion Inspiration Instagram: https://www.instagram.com/therabe.me

    75: 4 Tipps für mehr Selbstliebe

    Ich habe von einer wundervollen Followerin auf meinem Instagramprofil therabe.me die Frage bekommen „Wo oder wie fange ich an, wenn ich an Selbstliebe arbeiten möchte?“ Tatsächlich habe ich sehr lange darüber nachgedacht, wie ich dieser Frage gerecht werden kann.

    Paul Watzlawick bringt es sehr gut auf den Punkt: „Wer sich selbst finden will, darf andere nicht nach dem Weg fragen.“ Selbstliebe ist so ein großes, wundervolles und individuelles Thema, dass es schwer macht, wenige allgemeingültige Aussagen zu treffen. Ich habe mich für euch auf meine Selbstliebereise gemacht und meine Erkenntnisse mit dir geteilt.

    In dieser Podcastfolge erfährst du:

    💫 Wie dir der Vergleich zur Liebe von Mitmenschen bei deiner Reise zu mehr Selbstliebe helfen kann

    💫 Wie du Stück für Stück in eine lebenslange Romanze mit dir selbst eintauchen kannst

    💫 Warum Selbstliebe unabdingbar mit Akzeptanz und Verzeihen zusammenhängt

    💫 Wie die Art, wie du mit dir sprichst und das Level an Selbstliebe miteinander in einer Wechselwirkung stehen I

    ch hoffe sehr, dass diese Folge dir zeigt, dass Selbstliebe etwas ist, was du dir Stück für Stück erarbeiten kannst. Was nimmst du aus dieser Podcastfolge für dich mit? Wo stehst du auf dem Weg zu Selbstliebe? Was klappt bereits gut, wo möchtest du noch an dir arbeiten? Welche Tipps haben dir auf dem Weg zu mehr Selbstliebe geholfen?

    Ich freue mich auf deine Erkenntnisse und Gedanken zur Folge.

    Kommentiere super gerne auf Instagram https://www.instagram.com/therabe.me oder schreibe mir in einer DM.

    IMPRESSUM
    ANGABEN GEMÄSS § 5 TM

    Katharina Schön – Therabe 

    Wuppertalstraße 59 

    42477 Wuppertal

    Kontakt

    Telefon: 02191/3766257
    E-Mail: Katha@therabe.me

    Webseite: www.therabe.me

    FIGHT THE STIGMA

    Für deine tägliche Portion Inspiration Instagram: https://www.instagram.com/therabe.me/

    73: Nimm Unterstützung an – zeig Stärke

    Wir leben zum Glück nicht allein in dieser wundervollen Welt. Deshalb haben wir die Möglichkeit, Probleme und Anforderungen des Lebens mit anderen Menschen zu teilen. Dein liebsten Menchen sind es sicherlich sogar sehr gerne, vor allem, wenn sie damit deine mentale Gesundheit weiter stärken könnnen. Aber nimmst du diese Hilfe wirklich an oder fragst gar noch danach? Genau hierum dreht sich die heutige Folge. Sie unterstützt dich dabei, zu Lernen Hilfe anzunehmen.

    In dieser Podcastfolge erfährst du:

    💫 Warum wir Hilfe in den meisten Fällen anfordern, aber nicht einfordern können

    💫 Welchen Einfluss dein Mindest hier hat und wie du es verändern kannst

    💫 Warum es ein Zeichen von Stärke und nicht von Schwäche ist nach Hilfe zu fragen

    💫 Dass du dein Leben zwar wahrscheinlich auch (weiterhin) ohne Hilfe hinbekommst – es mit aber viel leichter und besser ist

    Kapitel:

    00:00 – 01:40 Intro

    01:40 – 05:29 Meine Beispiele

    05:29 – 10:48 Mindset

    10:48 – 12:50 Zusammenfassung / Outro

    Ich hoffe sehr, dass dich diese Folge dazu ermutigt, das nächste Mal um Hilfe zu fragen, wenn du welche brauchst. Go for it!

    Was nimmst du aus dieser Podcastfolge für dich mit? In welchen Situationen möchtest du zukünftig Hilfe annehmen? Wo kannst du deine Grenzen schon sehr gut einnhalten?

    Ich freue mich auf deine Erkenntnisse und Gedanken zur Folge. Kommentiere super gerne auf Instagram https://www.instagram.com/therabe.me oder schreibe mir in einer DM.

    Katharina Schön

    FIGHT THE STIGMA

    Jeden Mittwoch eine neue Folge „A healthy growing mind“

    Für deine tägliche Portion Inspiration

    Instagram: https://www.instagram.com/therabe.me/

    69: 3 Entscheidungshilfen – Veränderung aus der richtigen Motivation

    Strebst du gerade nach Veränderungen in deinem Leben, weil du unzufrieden bist? Veränderungen können sehr viel positives in unserem Leben bewirkenm, wenn wir sie auf den richtigen Gründen heraus tun. Wenn du einfach aus einer unangenehmen Situation flüchtest, wirst du immer wieder genau diese auch in Zukunft anziehen. Es liegt in deiner Hand, stattdessen dein Traumleben aufzubauen.

    In dieser Podcastfolge erfährst du:

    💫 Welche drei Entscheidungshilfen, du zu Rate ziehen kannst, um die Veränderung positiv zu gestalten

    💫 Wie du erkennst, ob du eine Entscheidung aus Angst oder Liebe triffst

    💫 Welche Rolle die Klarheit über deine Bedürfnisse bei Veränderungen spielen

    💫 Warum in manchen Fällen eine Flucht nicht nur okay, sondern wichtig ist

    Ich hoffe sehr, dass dich diese Folge erkennen lässt, dass du Themen, die du nicht aufarbeitest, einfach mitnimmst, egal wohin du gehst.

    Was nimmst du aus dieser Podcastfolge für dich mit? Welche Veränderungen wünscht du dir in deinem Leben und gehst diese vielleicht bereits an? Ist es eher eine Flucht oder eine tolle Reise zu deinem neuen Traumleben?

    Ich freue mich auf deine Erkenntnisse und Gedanken zur Folge. Kommentiere super gerne auf Instagram https://www.instagram.com/ahealthygrowingmind/ oder schreibe mir in einer DM.

    Katharina Schön

    FIGHT THE STIGMA

    Jeden Mittwoch eine neue Folge „A healthy growing mind“

    Für deine tägliche Portion Inspiration Instagram: https://www.instagram.com/ahealthygrowingmind

    68: Bipolare Störung – Angst vor meinen Emotionen & mein Umgang damit

    Seit der Diagnose bipolare Störung darf ich einen neuen Zugang zu meinen Emotionen finden. Egal ob Ausgelassenheit, Wut, Trauer, all diese Emotionen haben bei mir die Angst vor einer erneuten depressiven oder hypomanen Phase ausgelöst. Aus diesem Grund kommt es immer wieder vor, dass ich Emotionen nicht wirklich auslebe oder ganz unterdrücke. Es gibt jedoch keine guten oder schlechten Emotionen und jede Emotion möchte gehört werden – sie alle sind mein Freund und ein Teil von mir.

    In dieser Podcastfolge erfährst du:

    💫 Warum es wichtig ist den Wechsel der eigenen Emotionen wahr zu nehmen, aber in den Lebenskontext zu setzen

    💫 Welche Tools in nutze, um mit meinen Ängsten vor meinen Emotionen umzugehen

    💫 Was ich unter dem Opfermodu Countdown verstehe

    💫 Wie du Angehörige mit ins Boot holen kannst, sodass sie ihre Angst vor einem Rückfall nicht auf dich übertragen

    💫 Warum du nicht darum herumkommst, dich mit allen Emotionen auseinanderzusetzen und warum du es als Chance für dich nutzen kannst

    Ich hoffe sehr, dass dich diese Folge erkennen lässt, dass alle Emotionen in deinem Leben ihre Berechtigung haben und von dir gehört werden möchten.

    Was nimmst du aus dieser Podcastfolge für dich mit? Welche Emotionen bereiten dir besonders Schwierigkeiten? Welche Tools nutzt du, um mit der Angst vor den Emotionen umzugehen?

    Ich freue mich auf deine Erkenntnisse und Gedanken zur Folge. Kommentiere super gerne auf Instagram https://www.instagram.com/ahealthygrowingmind/ oder schreibe mir in einer DM.

    Katharina Schön

    FIGHT THE STIGMA

    Jeden Mittwoch eine neue Folge „A healthy growing mind“

    Für deine tägliche Portion Inspiration Instagram: https://www.instagram.com/ahealthygrowingmind